Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
20:26
"Schland"s Rückkehr zum Faschismus steht quasi nichts mehr im Wege. Da steht sogar Russland im Vergleich super da.

<RANT> ( *tief Luft hole* )

Ich bin vor einem guten Jahr nach über einem halben Jahrzehnt im Ausland nach Deutschland zurückgekehrt und kann es nicht fassen WIE DUMM dieses Volk im internationalen Vergleich (geworden?!) ist. Man wird überall behandelt wie der letzte Dreck, überall, sowohl vom Staat, als auch von Firmen bei denen man "Kunde" ist, gnadenlos abgezockt. Die ganze Rundfunkbeitragsgeschichte?! Was zum Teufel??? Die offensichtliche Käuflichkeit sämtlicher Medien? "Flatrates" beim Internet mit im internationalen Vergleich erbärmlicher Bandbreite? Horrende Gebühren für das Nutzen eines Geldautomaten einer anderen Bank? Seriously? Gebühren für Toilettenbenuztung? Die Preise der öffentlichen Verkehrsmittel sind so dermaßen absurd, dass das an Unverschämtheit nur noch vom Service der deutschen Bahn übertroffen wird! Mietpreise so hoch, da kann selbst die Gentrifizierung in den USA noch was davon lernen. Unglaublich hohe Provisionen für Makler die damit mehrere Tausend Euro Stundenlohn einstreichen und sich vom armen Mieter bezahlen lassen. Wartezeiten in Ämtern und der darauf folgende Bürokratieaufwand sind absolut inakzeptabel. Und auch hier wird man wie niederstes Gesindel behandelt und scheinbar bei jeder Gelegenheit gedrängt seine Fingerabdrücke doch auf den Personalausweis zu bringen. Klar. Biometrie. Sooo sicher wie ein Passwort dass man niemals ändern kann und sich aufs T-Shirt drucken lässt, das man dann per staatlicher Order immer tragen muss (RFID). Und die Politik... Also dazu fällt mir echt nichts mehr ein. Gen Mais 1507, Gen Raps, Enthaltung? Bundeswehreinsatz im Inneren? Wasserprivatisierung? Kein gültiges Wahlrecht, das aber irgendwie niemanden juckt?! Keine Verfassung, aber einen hochgradig kriminellen Verfassungsschutz? Kein Mindestlohn, weil sonst die Geschäftsmodelle vieler Ausbeuterfirmen nicht mehr funktionierten, die daher in einer faireren Welt gar keine Existenzberechtigung hätten? Amnestie und Pension für Polizisten und Politiker die ins Kinerpornobusiness verwickelt sind oder Koks verticken? Aber mit 5g Gras, das jetzt plötzlich tödlich ist, weil es massivst mit Brix oder ähnlichem Dreck verstreckt wird, erwischt und man landet im Knast?! Eine Polizei die offensichtlich nach rassistischen Kriterien Leute kontrolliert/schikaniert oder wahllos Leute auf Demos verprügelt? Massive Einschränkungen der Meinungsfreiheit, durch Politik, Medien, Zensur. Flächendeckende Lauschangriffe die mit dem Kampf gegen den Terror begründet werden, der Deutschland nicht im geringsten betrifft? Dann die massive Höhe der Einkommenssteuer und die vielen anderen Steuern??? Christliche Missionierung in der dritten Welt auf Kosten von Steuerzahlern? Hilfspakete an Banken? Strompreisermäßigung auf Kosten der Bevölkerung für die Industrie? Ein gieriger Bischof der sich in Millionenhöhe von gemeinnützigen Stiftungen bedient um sich eine Prunkvilla zu bauen ist strafrechtlich nicht interessant? Überhaupt Säkularisierung, Fehlanzeige. Mit dem richtigen Anwalt und dem nötigen Kleingeld kann man straflos mit 250km/h mit Lichthupe und 10 Bier im Gesicht mit seinem Benz/BMW/Audi über die Autobahn prügeln, aber wenn ein Normalverdiener eine Rote Ampel übersieht ist der Schein weg??? Und dann war da ja noch die Energiewende. Solarzellen muss man nun beim Arbeitgeber genehmigen lassen, weil das ein Nebenverdienst ist?!?! Und die ganze Suedlink Geschichte um die Kohlekraftwerke am laufen zu halten?! Die Zustände an Flughäfen, beim Zoll, etc. wurden ja im vorigen Beitrag ausführlich abgehandelt, da habe ich nichts hinzuzufügen...

Und was mich persönlich noch betrifft ist der Zustand in dem sich die Wissenschaft in Deutschland befindet. Absolut erbärmlich unterfinanziert und dadurch total korrumpiert. Da Deutschland keine Rohstoffe hat, war die Wissenschaft mal das Kapital Deutschlands. Darum bin ich auch zurückgekehrt. Das hat sich aber zwischenzeitlich alles geändert. Als Wissenschaftler in Deutschland ist man mittlerweile ein armes Schwein... Nicht finanziell gesehen, die Firmen (!!!) die einen finanzieren zahlen nicht schlecht. Aber dafür ist man auch deren Bitch. Aufgrund der chronischen Unterfinanzierung fehlt es an Geld für Administratives. Die Wissenschaftler werden zu besseren Sekretärinnen. Forschung in Deutschland, das war vielleicht mal... Wer doch noch was forschen will darf Wochenenden durcharbeiten und Minimum 60 Stunden Wochen pullen...

Ich bin einfach sprachlos. Und das schlimmste ist, keinen scheint das zu stören, als wäre es das normalste auf der Welt. Es wird wortlos hingenommen. Sag mal habt Ihr sie hier noch alle oder hat euch RTL allen zusammen einen kolossalen Haufen ins Gehirn gesetzt?

Werdet euch mal darüber klar, dass die meisten der beschriebenen Zustände REIN DEUTSCHE Phänomene sind. Ein paar davon findet man noch in den USA. Ein paar andere in anderen EU Ländern. Aber das ganze Komplettpaket an Verarsche gibt es echt nur in Deutschland. Kein anderes (westliches) Volk würde sich das bieten lassen. Zumindest keines der vielen die ich bereist habe. Und ich möchte gar nicht wissen was ich in diesem Text alles vergessen habe zu erwähnen...

</RANT>
Reposted frommofo mofo viae-gruppe e-gruppe

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl