Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

September 21 2018

12:46

Eat the rich - the other white meat

Reposted frompaket paket

September 20 2018

10:52
4130 722b 500
Reposted fromfungi fungi viastraycat straycat
10:49
9490 e6ef 500
Reposted fromanheros anheros viastraycat straycat
10:46
Reposted fromFlau Flau viastraycat straycat
10:42
6421 24e1 500
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viasofias sofias
10:37
Herr K. und der E. (vimeo)
Reposted bypaketsofias
10:31
7941 57c7 500
Reposted fromonosendai onosendai viapsychedelix psychedelix
10:25
the great do not steal. full thing: http://www.joshuawright.net/slack-wyrm-348.html
Reposted fromanabee anabee viapaket paket
10:25
6404 4dc0 500

September 18 2018

18:16
3790 a3b2
Reposted fromtichga tichga viaVonKleist VonKleist
18:13
6270 8961

Snowman Destroyed

Reposted fromcat-gifs cat-gifs viarunkenstein runkenstein
17:10
4982 3785 500
Reposted fromkartofel kartofel viasofias sofias
17:09

Österreichisches Microblogging Portal Soup.io steht zum Verkauf

Die vom ehemaligen Piratenpartei Vorstand Christopher Clay gegründetete Website verzeichnet derzeit 2,6 Millionen Unique User und 3 Millionen Visits pro Monat (Quelle: Quantcast)

Wien (OTS) - 2017 wechselte Soup.io den Besitzer - damals übernahm der Hostingprovider easyname 100% der Anteile, als Soup.io wegen technischen Schwierigkeiten eingestellt werden sollte.

easyname Eigentümer Florian Schicker, der sich selbst als "Soup Poweruser" bezeichnet, hatte die Anteile aus "Liebe zum Portal" erworben und die Plattform technisch wieder stabilisiert. Nun sucht Schicker, dem nach eigenen Angaben selbst leider die Zeit fehlt um Soup weiterzuentwickeln, einen neuen Betreiber.

Das 2008 gegründete Microblogging Portal ermöglicht das Sammeln und Veröffentlichen von Web-Content und Multimediainhalten auf einer personalisierbaren Internetseite. Soup hat insgesamt einen Bilanzverlust von € 700.000,-, verzeichnet aber keine Schulden. Die monatlichen Betriebskosten belaufen sich derzeit auf ca. € 1.000,-.

Interessenten können sich per E-Mail an soup@easyname.com wenden. Weitere Informationen zur Plattform sind auch hier in Erfahrung zu bringen: https://en.wikipedia.org/wiki/Soup.io

Rückfragen & Kontakt:

easyname GmbH
Mag. (FH) Susanne Strasser
+43 1 353 2222
soup@easyname.com
www.easyname.at

Quelle:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180914_OTS0171/oesterreichisches-microblogging-portal-soupio-steht-zum-verkauf-bild

Reposted fromRekrut-K Rekrut-K

September 15 2018

10:28
3153 d666 500

September 20 2018

10:25
the great do not steal. full thing: http://www.joshuawright.net/slack-wyrm-348.html
Reposted fromanabee anabee viapaket paket
10:25
6404 4dc0 500

September 18 2018

18:16
3790 a3b2
Reposted fromtichga tichga viaVonKleist VonKleist
18:13
6270 8961

Snowman Destroyed

Reposted fromcat-gifs cat-gifs viarunkenstein runkenstein
17:10
4982 3785 500
Reposted fromkartofel kartofel viasofias sofias
17:09

Österreichisches Microblogging Portal Soup.io steht zum Verkauf

Die vom ehemaligen Piratenpartei Vorstand Christopher Clay gegründetete Website verzeichnet derzeit 2,6 Millionen Unique User und 3 Millionen Visits pro Monat (Quelle: Quantcast)

Wien (OTS) - 2017 wechselte Soup.io den Besitzer - damals übernahm der Hostingprovider easyname 100% der Anteile, als Soup.io wegen technischen Schwierigkeiten eingestellt werden sollte.

easyname Eigentümer Florian Schicker, der sich selbst als "Soup Poweruser" bezeichnet, hatte die Anteile aus "Liebe zum Portal" erworben und die Plattform technisch wieder stabilisiert. Nun sucht Schicker, dem nach eigenen Angaben selbst leider die Zeit fehlt um Soup weiterzuentwickeln, einen neuen Betreiber.

Das 2008 gegründete Microblogging Portal ermöglicht das Sammeln und Veröffentlichen von Web-Content und Multimediainhalten auf einer personalisierbaren Internetseite. Soup hat insgesamt einen Bilanzverlust von € 700.000,-, verzeichnet aber keine Schulden. Die monatlichen Betriebskosten belaufen sich derzeit auf ca. € 1.000,-.

Interessenten können sich per E-Mail an soup@easyname.com wenden. Weitere Informationen zur Plattform sind auch hier in Erfahrung zu bringen: https://en.wikipedia.org/wiki/Soup.io

Rückfragen & Kontakt:

easyname GmbH
Mag. (FH) Susanne Strasser
+43 1 353 2222
soup@easyname.com
www.easyname.at

Quelle:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180914_OTS0171/oesterreichisches-microblogging-portal-soupio-steht-zum-verkauf-bild

Reposted fromRekrut-K Rekrut-K
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl